Reservierung
+34 952 16 56 08
Reservierung

Wohin

  1. Hotel La Fuente de la Higuera

    Partido de los Frontones s/n, Ronda, Province of Málaga, Andalucía, Spain
    +34 952 16 56 08
    Routen Google Maps
  2. Ronda´s Stierkampfarena

    plazamain
    Calle Virgen de la Paz, 15
    Routen Google Maps
    Ronda´s Stierkampfarena wird, wegen seiner Geschichte und Architektur, seinen Charakter und Schönheit, als eine der ältesten von Spanien und auch als eines der monumentalsten bestehenden Arenen erkannt. Nicht zufällig wird Ronda als eines der Geburtsorte der Kunst des Stierkampf beschaut. Diese Kunst entstand im 18. Jahrhundert durch die Existenz einer Kapitalgesellschaft, dessen Haupttätigkeit es war, das Verschwinden der Reitkunst zu vermeiden, in einer Stadt, wo die Kavallerie lebendig und sehr beliebt war. Durch den Bedarf an Territorium des Hoheitsgebiets hat König Philipp II., in Jahre 1572 die Real Maestranza de Caballería de Ronda (Königliche Kavallerie Auftrag von Ronda) gegründet, für die Unterkunft und Pflege von Pferden. Um dieses königliche Notwendigkeit zu erreichen, reservierte diese Organisation diesen Raum für Reitübungen und auch, wie traditionell in Spanien, für Spiele der Gewandheit mit Bullen.
  3. Die "neue" Brücke

    Die neue Brücke ist, zusammen mit der Stierkampfarena der Royalen Cavalry von Ronda, das Symbol und die Seele der Stadt. Es gab zwei große Ideen, um diese Brücke zu bauen. Der erste von ihnen wurde in 1735 von König Philipp V bedacht, bestehend aus einem, im Durchmesser 35 Meter Bogen, wessen Arbeiten 8 Monate später beendigt waren. Leider funktionierte diese Brücke nicht, da sie zusammenbrach und ungefährt 50 Personen den Tod brachte. Nur wenige Jahre später, im Jahr 1751, wurde der Bau einer neuen Brücke begonnen. Er wurde 1793 abgeschlossen, zur Zeit der Feier der königlichen Mai -Messe von Ronda. Der Bau dauerte mehr als 40 Jahre. Der ausführende Chef der Architekten war José Martín de Aldehuela, geboren in der Provinz Teruel im Dorf Manzanera. Dieses Meisterwerk hat eine Höhe von 98 Metern, und wurde mit den Steinen gebaute, die aus der Tiefe der Tajo Schlucht genommen wurden. Hierdurch wurde das alte mit dem modernen Viertel der Stadt verbunden.
  4. Arab Baths

    banios1
    Calle Molino de Alarcón
    Routen Google Maps
    The Arab Baths are the best conserved of their kind in Spain. Situated just outside the Arab Medina next to the Culebra stream, which provided them with fresh water moved by a waterwheel.
  5. Palacio de Mondragón

    mondragon1
    Plaza de la Duquesa de Parcent, 0
    Routen Google Maps
    The palace of Mondragón is the most important civil construction in Ronda. It was the home to Arab Kings and Governors.
  6. Das Haus des maurischen Königs

    ronda_h_04
    Cuesta de Santo Domingo, 9
    Routen Google Maps
    Das Haus des maurischen Königs wurde in einer natürlichen vertikalen Sprung von den Felsen direkt neben dem Puente Nuevo gebaut. Sie können absteigende 100 Meter hinunter zum Fluss über 200 Steps zu genießen und zu sichern.
  7. Pfarrkirche Santa María

    santamariaa1
    Plaza de la Duquesa de Parcent, 0
    Routen Google Maps
    Nach der Eroberung der Stadt Ronda durch die "Katholischen Könige", wurde der Bau eines Tempels an der Stelle der früheren Moschee befohlen. Der Bau begann im Jahre 1485 und dauerte bis zum Ende des 17. Jahrhunderts.
  8. Der Bogen des Fillip V

    Arco de Felipe V. Visita desde Hotel La Fuente de la Higuera, Ronda
    Calle Real, Ronda
    Routen Google Maps
    Diese Brücke wurde nach dem Zusammenbruch der ersten Brücke im Jahre 1741 erbaut. Die Stadt brauchte dringend einen größeren Zugang, um in zu der Lage sein, die wachsenden Zahl von Menschen und Gütern in der Stadt zu bewältigen. Die arabische Tor wurde mit dem Gateway durch den spanischen König Philipp V. im Jahre 1742 ersetzt
  9. Museo de Pintura Joaquin Peinado

    sala exposiciones temporales del Museo Joaquin Peinado
    Calle de San Juan Bosco, 78
    Routen Google Maps
    • Joaquín Peinado was born in 1898 in Ronda and died in Paris in 1975. Being an admirer of Cézanne and a soul-mate of Picasso he was known as one of the elegant painters of the Spanish school of Paris.
  10. Stierkampf Museum

    taurino_200x333
    Calle Virgen de la Paz, 13, 29400 Ronda, Málaga
    Routen Google Maps
    Das Museum gibt einen guten Einblick in die Geschichte des Stierkampfes und der Entwicklung von der Royal Calvary von Ronda, einschließlich seiner Werke und zugehörigen Dokumenten. Einige von Goya's Stierkampf Gemälden und Essays über die Kämpfe, geschrieben von ausländischen Autoren, können dort bewundert werden.
  11. Das Banditen Museum

    tempra[1]
    Calle de Armi��n, 65
    Routen Google Maps
    ist das einzige Museum in Spanien über die Bandoleros - oder Banditen. Es zeigt die Geschichte dieses gesellschaftlichen Phänomens. Das Museum gibt einen wahren Blick auf persönliche Daten und Ereignisse die den Banditen wiederfuhren, durch Dokumente, Bilder und Filme.
  12. Lara Museum

    museolarab
    Calle de Armiñán, 29b
    Routen Google Maps
    Lara Museum befindet sich im alten Teil der Stadt, neben dem "Tajo" von Ronda. Es ist im Palast des Grafen der Erobere der Batanes-Inseln. Kommunikation, Kunst, Archäologie, Wissenschaft und beliebte Kunst sind hier miteinander verbunden und bietet eine große und abwechslungsreiche Reise in unsere Vergangenheit.
  13. Die Pileta Höhle

    piletayegua1
    Cueva de la Pileta, 29370 Benaoján
    Routen Google Maps
    Ronda Umgebung hat besonders viele Berge. Das bedeutet, dass die archäologische Untersuchung eine große Anzahl von Höhlen, fand- viele von ihnen zu Beginn des 20. Jahrhunderts bereits von Obermeier und Breuil geleitet. Die berühmteste unter den Höhlen ist die sogenannte La Pileta, die sich bei Benaojan befindet und im Jahre 1905 entdeckt wurde. Sie wurde im Jahre 1924 als Nationales Monument erklärt. Die Höhle hat eine große Anzahl von Gemälden, die Ziegen, Pferde, Hirschartige, und "Bovids" zeigen. Unter ihnen, sind die wichtigsten: "Die schwangere Stute" und "Der Fisch".
  14. Das Prehistorisches Dorf

    algaba1
    Algaba de Ronda Ctra Ronda Algeciras Km 4,5 29400 Ronda (Málaga), Andalusien
    Routen Google Maps
    Ein wissenschaftlicher Rundgang durch die Vergangenheit. Dieses prähistorische Dorf, auf der Algaba Farm, schenkt Ihnen eine einzigartige Erfahrung, um herauszubekommen, wie der Alltag für die ländliche prähistorische Gemeinschafte im Süden der Iberischen Halbinse ausgesehen haben muss. Dank der archäologischen Akuratheit der Gebäude und der vielfältigen archäologischen Tätigkeiten die durchgeführt wurden, haben diejenigen, die das Dorf besuchen, die Möglichkeit, eine Reise durch die Zeit zu erleben und die magische Verbindung zwischen Natur und Kultur zu verstehen.
  15. Römische Ruinen El Acinipo

    images
    Acinipo, 29400 Ronda
    Routen Google Maps
    Die archäologische Stätte des Iberoroman Stadt Acinipo ist 22km von Ronda entfernt. Das bemerkenswerteste Gebäude ist das Theater, ohne Zweifel eines der besten, die der Halbinsel erhalten geblieben sind. Prägend sind außerdem die öffentlichen Bäder (Termas) und die Überreste eines Hauses (domus). All diese sind in einer außergewöhnlichen natürlichen Umgebung gefunden, wo die Landschaft die Hauptfigur spielt. Die römische Stadt wurde im ersten Jahrhundert vor Christus auf einen Iberischen Stadtskern erbaut und nach dem schnellen Wachstum kam es auf eine Bevölkerung von 2000 in der Zeit des hohen Römischen Reiches. Gute Beispiele für den Wohlstand in der Zeit der Republik sind die Münzen, die in den archäologischen Ausgrabungen gefunden wurden. Auf diesen Münzen erschien neben dem Namen Acinipo auch ein Kluster von Trauben und zwei Ähren. Der Besuch ist kostenlos.
  16. Weingut Descalzos Viejos

    Gegründet: 2000 Plantation: 15,5 Ha Fässer: 50 Besuchszeit: Ein Tag vor dem Besuch ist die Anmeldung erforderlich Preis: 20 € pro Person. Verfügbare Sprachen Spanisch und Englisch
  17. Weingut F. Schatz

    f_schatz
    Finca Sanguijuela s/n. Apdo. Correos 131 Ctra. Ronda la Vieja
    Routen Google Maps
    Gründung: Die ersten Reben wurden 1982 gepflanzt. Weinberg: 3 Ha Fässer: 50 Besuchszeiten nach Vereinbarung. Dauer: 1 bis 2 Stunden. Wir bieten: Einführung in die Umwelt, der Weinberg, Keller und eine Erläuterung der Verfahren und die Entwicklung unserer ökologischen und biodynamischen Weine. Inklusive: · Besuch in den Weinberg und Weinkeller mit einer Weinprobe: 25 € pro Person inklusive Tapas. Direktweinverkauf: Chardonnay, Rosado (Muskattrollinger), Finca Sanguijuela Conarte (CS, M, S, T), Pinot Noir, Petit Verdot, Acinipo (Lemberger) Preise: von 18 € bis 30 € pro Flasche. Sprachen: Spanisch, Englisch und Deutsch
  18. Bodega Conrad

    Gegründet: 1999 Plantation: 7 Hektar Weinkeller: 120 Besuchszeiten: · Nach Vereinbarung, mit einem Tag Kündigungsfrist Preis: 15 € pro Person und 20 € * mit Tapas. Sprachen: Spanisch, Englisch, Französisch, Deutsch und Italienisch. Besuche beinhalten: · Besuch in den Weinberg, Keller, Weinproben Dauer: 1,5 Stunden Es ist möglich, Weine direkt kaufen, die Preise reichen von 7 € bis 25 €. Wir bieten auch Weinproben Einführungskurse. Preis (ca.) 30 € pro Person. Mindestens 6, maximal 12.
  19. Juan Manuel Vetas

    Gegründet: 2000 Weinberg: 1 Hektar in Privatbesitz und einer gemietet. Fässer: 25 Besuchszeiten: Immer nur nach Absprache Bitte rufen Sie mindestens einem Tag zuvor an. Besuch beinhaltet: Präsentation des Weinbergs und den Weinkeller, seine Geschichte und eine Verkostung von 3 Weinen. Auf Wunsch ist es möglich, ein Mittagessen im Keller, eine Weinprobe oder was auch immer vom Kunden gewünscht vorzubereiten. Minimum: 2 (für Mittagessen 8) Höchstzahl: 12 bis 15 Preis für die Besichtigung und Weinprobe: 15 € pro Person. (Nicht erhoben, wenn Wein gekauft wird). Mittagessen: Aufschnitt, andalusischen Gazapacho, Fleisch-Eintopf oder ein Reisgericht. Hausgemachter Nachtisch. Bei der Weinprobe werden 5 Weine verkostet und der Preis pro Person beträgt 25 € mit einem Minimum von 8 Personen und maximal 15. Direktweinhandel aus der Bodega: Vetas Selección Vetas und Petit Verdot. Preise: Von 27,50 € bis 32
  20. Bodega Pasoslargos

    Gegründet: 1999 Plantation: 8 ha Fässer: 125 Besuchszeiten: Nach vorheriger Termin mit 2 Tagen kündigen. Maximale Anzahl pro Besuch: 30 Personen Ausflug beinhaltet: eine Tour um den Weinberg, Besuch des Weinkellers und eine Verkostung unserer Weine. Dauer: 30 bis 40 Minuten. Preis: 18 € pro Person (ab 6 Personen) Direktweinverkauf erhältlich aus dem Weinkeller.
  21. Café/ Restaurante La Fuente

    Die 3-Etagen Grand Café & Restaurant "La Fuente" hat Blick auf die berühmte Brücke von Ronda. Fantastisches Essen von einem lokalen und freundliches Team serviert: Hier finden Sie den gleichen Label wie in unserem Hotel. Geöffnet für Frühstück, Mittagessen, High Tea und Abendessen geöffnet. Versuchen Sie das Apple-Crumble mit Sahne, das klassische Roastbeef oder unsere täglich wechselnden vegetarischen Gerichte auf der 3. Etage für die beste Aussicht!
  22. Almocábar

    filename-img-2207-jpg
    Plaza Ruedo Alameda, 5
    Routen Google Maps
    Ein kleines unprätentiöses Restaurant mit köstlichem Essen.
  23. Tragatapas

    Leckere Tapas in einer modernen Atmosphäre. Gute Wein-Auswahl.
  24. Maestro

    Carrera de Espinel, 7
    Routen Google Maps
    Maestros für uns ist der klassische Ort für eine schnelle Tapa. Rafael hat 14 Stunden pro Tag geöffnet. Die Tapas sind frisch und um die Mittagszeit kommt die Paella heraus. Das Richtige für den ersten Hunger, bevor Sie Ihr Mittag-oder Abendessen im Restaurante "La Fuente" bei der Brücke zu sich nehmen....... jaja das Mutterherz....
  25. La Calle de la Bola

    corpus_ganado1-copia
    Carrera Espinel
    Routen Google Maps
    Sie können alles in La Calle de la Bola finden, was Sie brauchen. Schuhe (sehr günstig), Kleidung, Geschenke und jede Menge Bars und Apotheken. Ronda hat viele Schuh-Geschäfte, mit einer guten Auswahl an spanischen Reitstiefeln.
  26. CAC Malaga

    foto Flickr.com Das CAC Malaga ist das Emblem des Engagements zur Zeitgenössischen Kunst der Stadtverwaltung Malagas. Sein Ziel ist es, die plastischen und visuellen Künste des letzten Drittels des 20. Jahrhunderts bis hin zur Gegenwart zu verbreiten. Das CAC Malaga öffnete seine Tore am 17. Februar 2003 und ist seitdem gekennzeichnet durch seine Dynamik und seinen Schwerpunkt auf Reflektion, das Unterrichten und die Verbreitung von Zeitgenössischer Kunst. Die Eröffnung des CAC Malaga hat neue Möglichkeiten im kulturellen Bereich in Südspanien geschaffen, selbst mit der Referenz, zu internationaler Kunst zu werden. Es ist auch eines der Ersten, die moderne Managementmethoden privater Unternehmen mit den Idealen und Zielen des öffentlichen Lebensbereiches kombiniert.
  27. Das Thyssen-Museum

    Thyssen Museo
    Calle compañia 10, Malaga
    Routen Google Maps
    Die Carmen Thyssen-Bornemisza-Sammlung bietet eine reiche Auswahl an aussergewöhnlicher Kohärenz, die mit einer Serie von Werken der Alten Künstler beginnt, höchst erwähnenswert die Werke des Santa Maria de Zurbarán. Weitergeführt wird die Serie mit Kapiteln, die eine starke Geschichte der Geschlechter einführten, die in Spanischen Gemälden des 19. Jahrhunderts auftraten. Besondere Aufmerksamkeit liegt hier auf den Andalusischen Werken. Die romantische Landschaft, repräsentiert durch Werke von Genaro Villamil und Manuel Barrón Përez, entwickelte sich weiter zur Andalusischen Genremalerei von Dominguez Becquer und Manuel Cabral Aguado Bejarano.
  28. Das Picasso-Museum

    agttdXNlbGl1c3dlYnIMCxIERmlsZRi95BwM
    Calle San Agust�n, 8
    Routen Google Maps
    Das Picasso-Museum wurde auf Picasso´s eigenen Wunsch hin kreiert, damit seine eigenen Werke in der Stadt, in der er am 25. Oktober 1881 geboren wurde, präsent sein können. Das Museum wurde ins Leben gerufen dank des gemeinsamen Wunsches von Christine und Bernard Ruiz-Picasso. Es handelt sich um die Schwiegertochter und den Enkel des Künstlers, deren Spenden den Grossteil der MPM-Sammlung ausmachen. Auch der Einsatz der Junta de Andalucia, die das Hauptprojekt, nämlich den Aufbau des Picasso-Museums, koordinierten, muss dankend erwähnt werden. Der Stil sowie die Techniken des Künstlers haben für eine Veränderung im Verlauf der Modernen Kunst gesorgt. Dieeigentliche Idee, das Museum zu bauen, entstand in 1953, als Ergebnis einer Zusammenkunft von Pablo Picasso und Juan Temboury Álvarez. Álvarez war der damalige Delegierte der Feinen Künste in Málaga. Das Projekt kam jedoch erstmal nicht zustande. Christine Ruiz-Picasso, die Witwe des ältesten Sohns des Künstlers, Paul Ruiz-Picasso, nahm 1992, während der Klassischen Picasso-Austellung, Kontakt mit der Stadt Málaga auf.
  29. Das Puppenmuseum

    Das Puppenmuseum ist ein zauberhaftes Haus voll von Puppenhäusern, das Sie zu jeder Zeit geniessen können. Oooooooooh! ist der Ausdruck, den Sie hier am häufigsten hören werden.
  30. Das Automobiel Museum

    anos-20-mascota-hispano-suiza
    Edificio Tabacalera Avenida Sor Teresa Prat, 15 29003 Málaga Phone
    Routen Google Maps
    Das Automobiel Museum in Malaga wird im März nächsten Jahres Gastgeber der internationale Präsentation des Mercedes SL 500 und SL 325 sein. Während dieser Ausstellung, die sich in der Tabacalera befindet, werden die Karosserie und dasFahrwerk dieser Modelle von Mercedes-Benz zu gezeigt. Ausserdem wird sie die Bühne von Pressekonferenzen mit mehr als 600 Journalisten aus der ganzen Welt sein. Diejenigen, die sich dem Automobiel Museum nähern, werden eine historische Tour über das Auto geniessen; dem Mercedes Benz mit zwei repräsentativen Modellen der Kollektion: den Mercedes Benz 540K und Mercedes Gullwing. Die erste, von 1937, hat einen Acht-Zylinder-Motor und Kompressor mit von 5. 4 cc. Das K ist nur eine Abkürzung für Kompressor, die durch Drücken des Gaspedals aktiviert und propellet das Auto auf 170 mph, "dieses Design ist nicht nur ein Wunderwerk der Technik und Eleganz, sondern auch ein Symbol der Macht. "Wie aus dem Museum berichtet, wurden 447 Exemplare gebaut, jedes ist einzigartig.
  31. Malaga´s Kathedrale

    Erbaut zwischen dem 16. und dem 18. Jahrhundert, obwohl nie fertiggestellt, ist Málaga´s Kathedrale eine beeindruckende Struktur. Verpassen Sie nicht das geschnitzte Chorstühle oder die beiden Orgels. Gegenüber, im imposanten Bischofspalast werden Kunstausstellungen gegeben. Öffnungszeiten: Mo-Fr 1000-2000, Sa 1000-1700. Eintrittspreise: Frei. Zugang für Behinderte: Nein info und Foto by angloinfo.com
  32. Malaga

    Málaga ist ein übersehenes Juwel. Diese lebendige, verführerische Stadt ist der Geburtsort von Picasso, bietet eine ausgezeichnete Tapas Szene, tolle Strände und edle historische Gebäude. Tatsächlich könnte Málaga nicht unterschiedlicher von den, in der Nähe liegenden Seebädern entlang der Costa del Sol sein, wo Nicht-Spanisch die lingua franca ist und die traditionelle Tortilla von Englischen Frühstück und Eisbein verdrängt wurde. Das Picasso-Museum, das neue Thyssen Museum und der Hafen sind Málaga´s wichtigstes Zugpferde. Nach ihnen kamen ein paar Boutique-Hotels, schrille Restaurants und viele Kreuzschiffe. Im historischen Zentrum von Málaga, ragen die maurische Festung und Christliche Burg erhaben in den Himmel, mit Blick auf einen schönen Dom, glitzernd Einkaufsstraßen und ein Spinnennetz von schmalen Fußgängerwege in der Altstadt. Hinter dem geschäftigen Hafen, liegt der überraschend gute Stadtstrand. Weitere Sandstrände liegen entlang den östlichen Vororten, an denen traditionell gebratener Fisch am Stock (Espetos) mit kaltem Bier zu sich genommen wird. Ausgestattet mit diesen Schätzen ist Málaga mehr ein Ziel, als nur ein Abflugsort. info: avntravel.com
  33. El Muelle Uno- Jose Carlos Garcia

    Paseo de la Farola- Puerto Malaga
    Routen Google Maps
    Ein mit einem Michelin Stern ausgezeichnetes Restaurant, im Hafen von Malaga. Sie werden fantastisches Essen genießen mit einem aufmerksamen und freundlichen Service in einem ruhigen Ambiente. Hohes Preissegment.
  34. El Pimpi

    Eine sehr typische Tapas-Bar und Restaurant mitten im Zentrum neben dem Alcazabilla.
  35. Restaurant "Los Pueblos"

    buuteeq baby 030
    Calle de las Atarazanas, 15
    Routen Google Maps
    Dies ist ein sehr beliebtes preiswertes lokales Restaurant. Direkt über den Marktplatz bietet es prima Menüs für etwa 8,50 Euro mit Auswahl an. Zwischen 2 und 3 müssen Sie wahrscheinlich Schlange stehen.
  36. Die Kathedrale von Sevilla

    800px-Sevila10
    Avenida de la Constitución, s/n, 41004, Sevilla
    Routen Google Maps
    Die Kathedrale der Heiligen Maria von der See, besser bekannt als die Kathedrale von Sevilla, ist eine römisch-katholische Kathedrale in Sevilla (Andalusien, Spanien). Es ist die größte gotische Kathedrale und die drittgrößte Kirche der Welt. Es wurde 1987 von der UNESCO als Weltkulturerbe eingetragen, zusammen mit die Alcázar- Schlossanlage und dem Allgemeinen Archiv der Indies.
  37. Generalarchiv der Indies

    800px-Archivo_de_Indias_002
    Avda. de la Constitución, s/n 41004 - Sevilla
    Routen Google Maps
    Das Archivo General de Indias, ("General Archiv der Indies"), im alten Kaufmannshaus von Sevilla, Spanien, Casa Lonja de Mercaderes untergebracht, ist das Repositorium äußerst wertvoller Archivalien zur Geschichte des spanischen Imperiums in Nord-und Südamerika und den Philippinen. Das Gebäude selbst, von ungewöhnliches Beispiel der heiteren und italienisch- spanischen Renaissance-Architektur, wurde von Juan de Herrera entworfen. Die Struktur und sein Inhalt wurden im Jahr 1987 von der UNESCO als Weltkulturerbe eingetragen.
  38. The Alcázar of Seville

    800px-Patio_de_las_doncellas
    Patio de Banderas, s/n 41004-Sevilla
    Routen Google Maps
    Der Alcázar von Sevilla ist ein königlicher Palast in Sevilla, Spanien, ursprünglich eine maurische Festung. Es ist der älteste, noch benutzte, königliche Palast in Europa. Der Palast ist eine der best erhaltensten Beispiele der Mudéjar-Architektur. Nachfolgende Monarchen haben ihre eigenen Ergänzungen der Alcázar aufgenommen.
  39. Archaeological Museum of Seville

    Museo_Arqueológico_de_Sevilla
    Plaza de América, s/n - Parque de María Luisa 41013 - Sevilla
    Routen Google Maps
    Das Archäologische Museum von Sevilla liegt im Pabellón del Renacimiento, einem der Pavillons das von dem Architekten Aníbal González entworfen wurde. Diese Pavillons auf der Plaza de España wurden für die Ibero-Amerikanische Ausstellung von 1929 erstellt. Das Museum im Untergeschoss beherbergt den "Carambolo" Schatz.
  40. Museum der Künste und Traditionen in Sevilla

    archeology-museum-seville
    Pza. de América, 3 - Pabellón Mudejar, Parque de Mª Luisa 41013 - Sevilla
    Routen Google Maps
    Im Obergeschoss befindet sich die Bibliothek (spezialisiert in Ethnographie und Museumskunde). Es gibt auch ein Fotoarchiv, Filme und Konferenzräume sowie ein Restaurierungsatelier und ein Fotolabor. Temporäre Ausstellungen können unabhängig vom Besuch des Museums besichtigt werden.
  41. Flamenco Museum Sevilla

    Costume_collection_Flamenco_Dance_Museum_Seville
    Manuel Rojas Marcos, 3 41004 - Sevilla
    Routen Google Maps
    Flamenco ist ein Tanz, der seinen Ursprung im Süden Spaniens hat. Dieser Tanz besteht aus drei Komponenten: Gesang, Tanz und Gitarre. Die berühmte Flamencotänzerin Christina Hoyos hat dieses Museum geschaffen, so dass Sie hier alles über die Welt des Tanzes und die Flamenco-Kultur lernen können.
  42. Plaza de España

    799px-Espagne_Séville_Place_d
    Plaza de España, 41013 Sevilla
    Routen Google Maps
    Der Plaza de España ist ein Platz im Parque de María Luisa (Park von Maria Luisa) in Sevilla. Dieser wurde 1928 von Spanien für die Ibero-Amerikanische Ausstellung in 1929 errichtet. Der Park ist ein Musterbeispiel des Renaissance Revival Stils in der spanischen Architektur.
  43. Basilika Unsere Heilige Mutter der Hoffnung Macarena

    basilica macarena
    Bécquer, 1 41002 - Sevilla
    Routen Google Maps
    Die Prozession, die von dieser Basilika in den frühen Morgenstunden am Karfreitag startet, ist einer der größten und beliebtesten in ganz Spanien. Neben der Kirche befinden sich das Museum und der Schatz von La Macarena.
  44. Metropol Parasol

    metropol2
    Plaza de la Encarnación, 18 41003 Seville
    Routen Google Maps
    Das Metropol Parasol bietet mit seiner imposanten Holzkonstruktion von Sonnenschirmen eine Reihe von Attraktionen und Annehmlichkeiten. So sind zum Beispiel ein archäologisches Museum, ein Bauern-Markt sowie mehrere Bars und Restaurants unter und innerhalb der Sonnenschirme. Ausserdem gibt es eine Panorama-Terrasse auf der oberen Ebene des Schirmsystems..
  45. Die Kathedrale von Cordoba

    800px-Mosque_Cordoba
    Plaza de Santa Catalina, 1, 14003
    Routen Google Maps
    Die Kathedrale von Córdoba ist wohl das bedeutendste Denkmal in der gesamten westlichen muslimischen Welt und gilt als eines der schönsten Gebäude der Welt. Es ist eine ehemalige islamische Moschee, die 1236 von den Christen in eine katholische Kathedrale umformiert wurde.
  46. Das Schloss der Christregenten

    alcazar1_cordoba
    Plaza Campo Santo de los Mártires s/n. 14004 Córdoba
    Routen Google Maps
    Die Alcázar (Burg) von Cordoba mit ihren dicken Mauern, diente sowohl als Festung als auch als Palast. Sie ist ein perfektes Beispiel für die Entwicklung der Cordobensischen Architektur durch die Jahrhunderte.
  47. Die Römische Brücke

    Der Blick auf die Moschee-Kathedrale, mit dem Fluss, dem Brückentor und der Römischen Brücke selbst, zählt als eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Cordoba. Vor allem in der Dämmerung, wenn die letzten Strahlen der Sonne auf der Brücke verweilen, und die Steinoberflächen in einem tiefen Goldton glänzen lassen.
  48. Medina Azahara

    medinaazahara_1
    Carretera Palma del Río, km. 5,5. 14071, Cordoba
    Routen Google Maps
    Die Medina Azahara, ein großartiger und rätselhafter Stadtpalast, wurde für Abd-al Rahman III am Fuße der Sierra Morena gebaut. Der Palast befindet sich fünf Kilometer ausserhalb der Stadt und ist umwoben von Mythen und Legenden.
  49. Die Alhambra and Generalife

    Die Alhambra, als Weltkulturerbe im Jahr 1984 erklärt, ist eine palastartige Stadt am Sabika Hügel, in der Nähe des Darro Flusses. Sein Name kommt von der Farbe der Wände (Al-Hamra in Arabisch), die unter Verwendung der lokalem Tonerde, die rötliche Färbung and die Steine gab.
  50. Granada Kathedrale

    401px-Granada_cathedral_-_capilla_mayor
    Gran Vía, s/n. Granada
    Routen Google Maps
    Die Kathedrale von Granada gilt als die erste Renaissance-Kirche von Spanien und wird als eines der besten Beispiele dieser Bewegung betrachtet. Die Katholischen Könige waren die Gründer im Jahr 1492, und es zuerfst geplant, die Gothic-Modell der Kathedrale in Toledo zu kopieren.
  51. Albaicín Distrikt

    Der Stadtteil bekannt als Albaicín wurde zum Weltkulturerbe im Jahr 1984 erklärt. Er erstreckt sich über die Hügel zwischen der Calle de Elvira, der Plaza Nueva und der Carrera del Darro, nach San Cristóbal. Während der maurischen Besatzung, war das Viertel Albaicín eine Gruppe verschiedener unabhängigen Stadtzentren. Bis in die moderne Zeit, galt es nicht als ein Ganzes.
  52. Das Haus- Museum von Federico García Lorca

    Das Haus- Museum von Federico García Lorca war der Ort an dem der Dichter seine Sommer verbrachte, und das letzte Haus in dem er lebte in den Tagen vor seiner Verhaftung und Ermordung. Das Haus wurde nicht verändert, seine ursprünglichen Form wurde perfekt erhalten.
  53. Der Sacromonte Stadtteil

    Der malerische Sacromonte Stadtteil, der der Alhambra gegenüber liegt, enthält einige der eigenwilligsten Elemente Granadas. Die Hänge des Hügels bilden das traditionelle Zigeunerviertel der Stadt.
  54. Lederwarenfabriek in Ubrique

    Die besten internationalen Stylisten und grosse Namen lassen Ihre Lederwaren in Ubrique machen. Wir finden dort die besten (und gutgepreiste) Geschenke.
  55. Königliche Andalusiche Schule der Reitkunst

    Die Königlich-Andalusische Reitschule in Jerez de la Frontera, ist in der ganzen Welt dank seiner Show "Wie die andalusischen Pferde tanzen" bekannt. Es ist eine einzigartige Exhibition der Reitkunst, die alle Arbeit umfasst, die die Schule seit ihrer Gründung ausgeführt hat.
  56. Malaga Flughafen

    DownloadedFile-2
    Avenida Garc�a Morato s/n,, 1
    Routen Google Maps
    Wenn Sie unser Hotel 3 Stunden vor Abflug Ihres Flugzeuges verlassen, kommen Sie pünktlich am Flughafen Malaga an.
  57. Autovermietung Velasco Ronda

    images
    Calle de Lorenzo Borrego G�mez, 11
    Routen Google Maps
    Ronda Mietwagenfirma mit Gebrauchtwagen. Sie werden als Lokaler Einwohner betrachted werden ....
  58. Autovermietung Autolink Malaga

    airportparking
    Calle General Duque de Aveiro 1 29140 Churriana, Malaga
    Routen Google Maps
    Schneller und effizienter Service am Flughafen Malaga. Für Ankunft und Abreise (keine Shuttle-Busse) und 24 Stunden Helpline, um Sie während der Mietzeit zu unterstützen. Komplettes Sortiment fast neuer Fahrzeuge von Budget Autos bis zum 7-Sitzer- Kleinbus. Alle Fahrzeuge, ausgenommen Budget-Klasse, sind mit Klimaanlage, Airbags, Radio / CD, elektrischen Fensterheber und Zentralverriegelung mit Fernbedienung ausgestatted. Persönlich empfängt Sie jemande von unserem Englischen oder Skandinavischen Personal. Wir können Ihnen auch den Wagen zum Hotel liefern, wenn Sie es vorziehen. Wir bieten wettbewerbsfähige Preise und Sonderangebote für langfristige und Stammkunden. Keine versteckten Kosten. Was wir angeben, ist genau das, was wir verlangen. Schnelle Angebote und Buchungen online oder per Telefon
  59. Cycleronda

    Für Ihre Ausfahrten können Sie ein gutes Qualitäts- Hybrid Fahrrad, Mountainbike, Rennrad oder vielleicht ein elektrisches Fahrrad mieten. Cyclerondas´ Ziel ist es, alle zwei Jahre neue Räder zu kaufen. Das bedeutet, dass Sie sich sicher fühlen mit der neuesten Technologie, dass Radfahren zu bieten hat. Wir vermieten Fahrräder nur 15 Euro pro Tag (bei 3 Tages-Miete oder mehr) und Sie erhalten bis zu 3 Routebeschreibungen gratis.
  60. Windsurf Schule Club Mistral

    Tarifa
    Carretera Nacional 340
    Routen Google Maps
    Selbst müssen Sie möglicherweise früh aufstehen und sitzen 2 Stunden im Auto, lohnt sich die wunderschöne Fahrt über Gaucín. Am Ende kommen Sie an einem der schönsten Strände in Europa an, zum Kite-Surfen oder nur um ziemlich alleine (bis 13:00) am Strand zu sein. Tarifa ist meist sehr windig, warum dieser Strand so fantastisch zum Surfen ist. An der Valdevaqueros Bar können Sie von großen Salatbuffet zum Mittag wählen.
  61. Örtliches Touristenbüro Ronda

    Das Touristen Büro ist für Sie da, für alle Informationen über Ronda, Karten, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen.
  62. Ascari Race Resort

    banner_ascari_eng
    Carretera Campillos, km 30.5. 29400 Ronda (Málaga).
    Routen Google Maps
    Ascari Cars Ltd ist ein britischer Automobilhersteller, der in Banbury basiert ist. Er ist gegründet vom niederländischen Millionär Klaas Zwart in GB gegründet. Das Unternehmen ist nach Alberto Ascari (1918-1955) benannt, der als erster Doppelweltmeister Formel Eins Weltmeister bekannt wurde. (info von wikipedia.com)
Schliessen